Die Orgel der Elbphilharmonie: Olivier Latry

Die Orgel der Elbphilharmonie: Olivier Latry

Olivier Latry ist einer der angesehensten Konzertorganisten weltweit. Auf der Orgel der Elbphilharmonie spielte er Werke des zutiefst religiösen Komponisten Olivier Messiaen.

Benjamin Britten: Curlew River

Benjamin Britten: Curlew River

Japanisches Nō-Theater traf auf europäische Musik, buddhistische auf christliche Weltsicht: Benjamin Brittens »Curlew River« changiert zwischen Wahnsinn und Erlösungsglaube, mit Ian Bostridge in der Titelrolle der »Madwoman«.

John Chantler

John Chantler

Der Elektronik-Künstler John Chantler verarbeitete Töne der neuen Elbphilharmonie Orgel zu überwältigenden Soundtürmen.

Sa 18. Feb 2017

Giuseppe Verdi: Requiem

Giuseppe Verdi schrieb das Requiem für seinen verstorbenen Freund Giacomo Rossini. Die Vertonung gilt als gewaltigste ihrer Art.

Info

Ein Musikfest für die Seele

Schon zum vierten Mal lädt das »Musikfest für die Seele« in die hell erleuchteten Konzerthäuser und Kirchen der Stadt. Über gut drei Wochen hinweg erklingt hier Musik, die den Hörer dem nieselig-grauen Hamburger Winter entrückt: Für den französischen Komponisten Olivier Messiaen war Musik ein Portal zu einer anderen, überirdischen Sphäre. Diese Haltung macht den Tonschöpfer zur idealen Galionsfigur des Elbphilharmonie-Festivals »Lux aeterna«.

Tickets

Die nächste Ausgabe des Festivals findet 2019 statt. Am 16. Oktober 2018 wird das vollständige Programm bekannt gegeben.